- Odcinek 6 : Vogelscheuchen oder Groschny ist verschwunden

PL/Niemcy 1985

Es geht um die beste Vogelscheuche. Die Mädchen bauen ihre aus alten Kleidern, Tüll und einer Perücke. Die Jungen nehmen ein Hohlkreuz, kaputte Hosen, eine alte Jacke und Großvaters Strohhut. Natürlich sind Jazek, Wazek und Stanni zuerst fertig. Gespannt warten sie in der Dämmerung, womit die Mädchen ankommen werden. Plötzlich taucht hinter der Friedhofsmauer eine schreckliche weiße Gestalt auf. Hilfe, schreit Stanni und rast los. Die Zwillinge hinterher. Nur die Spatzen fürchten sich weder vor der einen, noch vor der anderen Scheuche. Am nächsten Morgen sitzen sie drauf, ein paar Kirschen im Schnabel. Mit einer Menge alter Marmeladen- und Einmachgläser machen sich die Kinder auf den Weg zum Fischereiaufseher Groschny. Der muss nämlich Schlammproben im See nehmen, und dabei dürfen sie in seinem Boot mitfahren. Aber Groschny ist nirgendwo zu finden, und die Spuren vor seinem Haus lassen nichts Gutes ahnen. Die Kinder machen sich auf die Suche. Sie finden schließlich nicht nur Groschny, sondern auch ein Tier, das sie bislang nur aus Büchern kannten.

  • Gatunek: Kinderserie

Die Kinder vom Mühlental w telewizji

ZwińRozwiń

Komentarze

Skomentuj
  • Brak komentarzy.

Dodaj komentarz

Dodając komentarz, akceptujesz regulamin.

Logowanie

Jeżeli nie posiadasz konta, zarejestruj się.

×