- Odcinek 12 (Sezon 2) : Der Heiratsantrag

Niemcy 1996

Multimedia

Bea ist also entführt worden. Ungewöhnlich war es schon, dass Baulöwe Knoll die hohe geforderte Summe von 300 Millionen Lire, ohne Widerspruch berappt hat. Er nimmt zu Recht an, dass es die Kidnapper auf seine eigene Tochter Daniela abgesehen und sie trotz unterschiedlicher Haarfarbe mit Bea verwechselt hatten. Als Bea freigelassen wird, forscht Hermann sie aus. Er äußert als Erster den Verdacht, es könnte sich um Kidnapping auf Bestellung gehandelt haben. Herrn Knoll strebt den Erwerb des Gutes der Grafen Biboni an. Er und die hinzugezogene Maklerin setzen der alten Gräfin Gaetana zu, sie möge verkaufen. Der Baulöwe geht aber leer aus. Hermann und Daphne hatten Tiziano gedroht, sonst dem Marecallo von ihrem Verdacht mit der vorgetäuschten Entführung zu berichten. Enttäuscht droht Knoll mit Zwangsversteigerung. Nachdem Daphne und Hermann den "Haifisch" Knoll aus der Region vertrieben haben, versucht Daphne jetzt ihre eigenen Angelegenheiten zu regeln. Dem verwitweten Weinbauern Salvatore, der seit langem mehr als ein Auge auf Daphne wirft, soll ein Ehegelübde entlockt werden.

  • Gatunek: Unterhaltungsserie

Ein Haus in der Toskana w telewizji

ZwińRozwiń

Komentarze

Skomentuj
  • Brak komentarzy.

Dodaj komentarz

Dodając komentarz, akceptujesz regulamin.

Logowanie

Jeżeli nie posiadasz konta, zarejestruj się.

×