Über die Grenze - Rausch der Sterne

Über die Grenze - Rausch der Sterne, Niemcy 2020

Niko Sander, der Leiter der grenzüberschreitenden Einheit, ist mit seiner Verlobten im Restaurant "Coq coloré" Zeuge eines Überfalls geworden. Seine Kollegin Leni Herold soll undercover ermitteln.

  • Gatunek: Kriminalfilm
  • Reżyseria: Michael Rowitz

Über die Grenze - Rausch der Sterne w telewizji

ZwińRozwiń

Multimedia

Obsada

  • Carlo Ljubek jako Niko Sander
  • Anke Retzlaff jako Leni Herold
  • Philippe Caroit jako Yves Kléber
  • Bernhard Piesk jako Tino Loher
  • Noémie Kocher jako Ségolène Combass
  • Picco von Groote jako Franziska Roth
  • Vincent Krüger jako Vincent Garcia
  • Aaron Karl jako Michel Leroy

Więcej »

Twórcy

  • Michael Rowitz Scenariusz
  • Michael Rowitz Scenariusz
  • Sabine Tettenborn Producent
  • Helmut Zerlett Muzyka
  • Alexander Fischerkoesen Zdjęcia
  • Michael Rowitz Reżyseria

Opis programu

ZwińRozwiń

Niko Sander, der Leiter der grenzüberschreitenden Einheit GZ, ist mit seiner Verlobten im Szene-Restaurant "Coq coloré" Zeuge eines Überfalls geworden, bei dem ein Gast und eine Angreiferin erschossen wurden. Die Ermittler können die Beute beschlagnahmen: Lebensmittel im Wert von mehreren tausend Euro und eine große Geldsumme in einem vakuumierten Beutel. Leni Herold soll undercover ermitteln.

GZ-Chef Niko Sander wird mit seiner Verlobten Franziska in dem Kehler Szene-Restaurant "Coq coloré" Zeuge eines Überfalls. Ein Gast wird erschossen, Niko erschießt in Notwehr eine der Angreiferinnen, die beiden anderen Maskierten können entkommen. Doch die Ermittler des GZ können die Diebesbeute beschlagnahmen: Lebensmittel im Wert von mehreren Tausend Euro und eine große Geldsumme in einem vakuumierten Beutel. Das macht das GZ-Team misstrauisch, zumal der Drogentest der Toten ergibt, dass ein flüssiges, extrem aufputschendes Amphetamin im Spiel war. Alles Zeichen dafür, dass das "Coq coloré" kein zufälliges Ziel war. Um herauszufinden, ob die Betreiber des Restaurants in krumme Geschäfte verwickelt sind, heuert Leni Herold als Küchenhilfe an. Tatsächlich scheint Geschäftsführerin Silke Steiner das Restaurant zur Geldwäsche und zur Abwicklung von Drogengeschäften zu nutzen. Aber ist auch der genialische Küchenchef Michel Leroy verwickelt? Wie die Täter stammt Leroy aus Straßburg-Neuhof, genau wie die Täter beim Überfall. Gerade als Leni ihren Kontakt zu Leroy intensiviert, passiert, was Yves Kléber befürchtete: Die junge Polizistin wird enttarnt und befindet sich in akuter Gefahr. Und sie ist nicht die einzige, denn auch Niko Sanders Verlobte Franziska hat einer der Täter im Visier …

Komentarze

Skomentuj
  • Brak komentarzy.

Dodaj komentarz

Dodając komentarz, akceptujesz regulamin.

Ocena społeczności: - Głosów: 0

Telemagazyn poleca

Hity dnia

Wszystkie hity »

Logowanie

Jeżeli nie posiadasz konta, zarejestruj się.

×